A simple mess

Als Erinnerung, dass das Leben endlich ist und wir nicht unendlich Zeit miteinander haben, haben Kristin und ich haben uns zwei Sanduhren besorgt. Jeder hat seine eigene in seiner Wohnung. Wenn wir uns streiten und emotional verhakeln, nutzen wir diese, um nicht zu viel Zeit mit Ärger und Rückzug und Opferdasein zu vertun. 10 Minuten ist ein Durchgang. Gut ist, dass man sie ja immer wieder umdrehen kann ;-)
Interessant ist, dass wir seitdem wir sie haben uns gar nicht mehr am Wickel hatten. 
Praktischerweise kann man die Sanduhr dann auch gleich für ein klärendes Zwiegespräch nutzen. Was das ist und wie Ihr besser miteinander in Beziehung kommuniziert, könnt Ihr bei uns in der Praxis lernen.
Wir freuen uns auf Euch!